Logo von Urlaubermagazin
Reise suchen
Alpenregion
Logo von Urlaubermagazin
Like / Share Tweet Google+
Thema: Alpenregion

Marling mitten im Meraner Weinbaugebiet

Marling DorfzentrumFoto: www.suedtirol.com - CC BY 2.0 Marling liegt im Herzen des Meraner Weinbaugebietes, das mit seinem milden Klima und den leicht lehmigen Sandböden ideale Voraussetzungen für gehaltvolle und bekömmliche Weine bietet. In der Burggräfler Kellerei von Marling und auf einigen Weingütern gibt natürlich es die Möglichkeit, den „Südtiroler Meraner“ zu verkosten.

Eine ganz besondere Attraktion ist der Labyrinthgarten im Weingut Kränzel. Diese Garten, der mit dem Weingut und der Weinschänke eine Art Gesamtkunstwerk um den mittelalterlichen Ansitz bildet, kann man wohl am besten als Ort der Entspannung und des Entdeckens beschreiben. Jedes Jahr wird der Garten von ausgewählten Künstlern zu einem Thema neu gestaltet. Herzstück der Anlage ist der Irrgarten, dessen Wände von Weinreben gebildet werden.

Unbedingt anschauen!

Die 1901 geweihte Pfarrkirche ist ein neugotischer Bau, der über der alten Kirche aus dem 11. Jahrhundert errichtet wurde. Teile der mittelalterlichen Gemäuer und Fresken sind in der Seitenkapelle und der Sakristei zu finden. Sehenswert ist auch die kleine Filialkirche St. Felix. Dem hier entspringenden Quellwasser wird Heilkraft zugeschrieben, das in die Kirche eingeschlossene Quellheiligtum lässt vermuten, dass sich hier schon eine ältere, heidnische Kultanlage befunden hat.

Schloss Lebenberg wurde um 1240 von den Herren von Marling errichtet. Diese ausgesprochen interessante Burganlage liegt oberhalb der Nachbargemeinde Tscherms und kann von März bis Oktober besichtigt werden.

Sommer & Winter

Blick vom VigiljochFoto: H. Schreiber - GFDL In Marling gibt es für jeden die passende Wanderung: Steige führen aufs 1.795m hohe Vigiljoch, von dem sie eine prächtige Aussicht auf Dolomiten, Ortler und Texelgruppe genießen. Dazu gibt es  gemütliche Wanderwege auf Sonnenhängen, Waalwege entlang der kühlenden Bewässerungskanäle, Spazierwege und Promenaden.

Für Kletterbegeisterte oder solche, die’s werden wollen, gibt es zahlreiche Klettergärten im Meraner Land. Selbstverständlich kann man auch Biken, Golfen, Drachenfliegen oder Paragleiten.
Im Winter ist Marling ein Ort für Romantiker: das Schigebiet am Vigiljoch ist klein, aber fein; dafür kann man mit Genuss Schneeschuhwandern, Rodeln oder Pferdeschlitten fahren. Für Pistenfreaks ist das Schigebiet Meran 2000 im Passeiertal nur rund 20km entfernt.

Ganzjährig eine Oase der Entspannung und des Wohlbefindens ist die Therme Meran mit 25 Pools, 8 Saunen und Dampfbädern und Fitness-Center.

geschrieben von Gerhard Waiz


Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK