Logo von Urlaubermagazin
Mittelmeer
Logo von Urlaubermagazin
Like / Share Tweet Google+
Thema: Mittelmeerregionen

Die besten Thermen Norditaliens

Thermen Norditalien
© mankale - Fotolia.com
Die alten Römer haben sich in jedem geeigneten Gebiet ihres damaligen großen Reiches Thermen zu Nutze gemacht, da man schon damals nicht nur die entspannende Wirkung, sondern auch die körperliche und seelische Erneuerung  durch das Thermalbad schätzte.

So haben vor allem auch die Thermalgebiete des heutigen norditalienischen Raumes eine lange Tradition hinter sich.

Durch die geologische Struktur Italiens bildeten sich durch vulkanische Tätigkeiten heiße Quellen, welche therapeutisch von den Menschen benutzt werden können.


Berühmte Thermalorte

Die bekanntesten norditalienischen Thermen befinden sich außerdem an malerischen Orten, die auch viele Freizeitangebote, wie zum Beispiel Wandern, Rad fahren und Kulturausflüge, haben.


Sirmione

Wegen seiner Lage am Gardasee sehr beliebten Thermalort ist Sirmione, welcher schon von alten römischen Schriftsteller sehr lobpreist wurde. Hier gibt es Schönheitszentren, Hydromassagen, Schwimmbäder und viele Therapiemöglichkeiten an der Grenze zwischen den Alpen und der Poebene.

Terme di Sirmione
www.termedisirmione.com
Thermalkuren Buchungszentrum: Tel. +39 030 9904923
Hotel Buchungszentrum: Tel. +39 030 9904922


Abano

Zu Padua gibt es den berühmten Thermalort Abano. Hier gibt es von der kleinen Therme angefangen bis zum 5-Sterne-Hotel alles und man kann darüber hinaus auch noch Venedig, Verona und Padua besichtigen. Der Legende nach sei hier der Sohn der Sonne mit seinem Wagen abgestürzt und so habe er die Erde aufgerissen, dass die Quellen austraten und von diesem Zeitpunkt an Schmerzen und Schwäche heilen. Viele Thermalorte dieser Landschaften identifizieren sich so stark mit den Quellen, dass das italienische Wort "terma" bereits Bestandteil ihres Ortsnamens ist.

Abano Therme
www.abano.it/de/
Tel. +39 049 89 12 158

Tipp Hotel Terme Abano Ritz
hosted by 55PLUS-magazin.TV


Colli Euganei

Wer Probleme mit Frauen- oder rheumatischen Leiden oder kranken Atemwegen hat, der wäre in der Thermalgegend von Colli Euganei gut aufgehoben, wo man vor allem mit Schlammpackungen der vulkanischen Quellen arbeitet.

Parco Regionale Colli Euganei
www.parcocollieuganei.com
Tel. +39 0429 632911


Ein Besuch in Norditalien lohnt sich auf jeden Fall, weil man sonst kaum eine Gegend finden wird, in der Wellness, Kultur und Sport so gut vereint sind wie hier. Da die meisten Thermen auch noch ein sehr gutes Kinderprogramm haben, ist es ein lohnendes Ziel für den nächsten Familienurlaub.

Weiterführend: Gute Wellness-Reisetipps in Norditalien finden Sie bei 55plus-magazin.net.


Cookies helfen uns Ihnen eine Vielzahl von Funktionen anzubieten. Diese Webseite nutzt auch Drittanbieter-Cookies.
Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren OK