Logo von Urlaubermagazin
Mittelmeer
Logo von Urlaubermagazin
Like / Share Tweet Google+
Thema: Mittelmeerregionen

Entspannen in Baška


Urlaub auf Krk, Kroatien

Baška VodaFoto: Dalibor Ribičić - GFDL Am unteren Ende der Insel Krk liegt das schöne Städtchen Baška - eine traumhafte Kulisse für entspannende Tage.

Am südöstlichen Spitz der kroatischen Insel Krk gelegen, verfügt Baška über eine wunderschöne Lage direkt am Meer. Der kleine Ort versprüht einen Charme, wie er nur wenigen Orten eigen ist. Trotz des ständigen Gewimmels in den engen Gassen der Altstadt, kann man in Baška wunderbar entspannen. Der Badestrand in der malerischen Bucht ist zwar im Sommer meist überfüllt, aber dennoch reizvoll.

Krk ist die nördlichste der Inseln in der kroatischen Kvarner-Bucht im Mittelmeer. Mit etwa 400 km2 Größe ist sie sehr überschaulich und mit einer erstaunlich artenreichen Flora und Fauna besiedelt. Seit fast dreißig Jahren verbindet eine Brücke Krk mit dem Festland, wodurch die Insel vor allem für Sommer- touristen sehr interessant wurde. Neben dem administrativen Zentrum Stadt Krk ist Baška eine weitere größere Ansiedelung auf der Insel.

Aktivitäten in Baška

BaškaFoto: Lucie Chmelová - GFDL Baška ist ganz auf den Tourismus eingestellt und bietet dem Sommerurlauber alle gewohnten Annehmlichkeiten. Schon am Beginn des 20. Jahrhunderts wurde das erste Hotel eröffnet, bis heute sind ihm viele gefolgt. Der Badestrand in der Bucht von Baška besticht durch seine wunderschöne Lage zum offenen Meer hin. Die Berge der Umgebung bilden eine beein- druckende Kulisse. Rund um den Kieselstrand befinden sich zahlreiche Restaurants und Bars. Für sportbegeisterte Urlauber hält die Stadt  einiges bereit. Die Bucht lädt zum Surfen ein, das Mittelmeer kann in einem Tauchgang erkundet werden und eigene Plätze bieten die Möglichkeit Volleyball, Fußball oder Minigolf zu spielen. Die Umgebung kann mit dem Fahrrad oder einem Boot erkundet werden. Für Wanderfreunde führt eine Route direkt von Baška aus in die Umgebung. Der etwa 8 km lange Weg trägt den bezeichnenden Namen "Weg zum Mond".

Im Ort selbst faszinieren die verwinkelten Gassen und das mediterrane Flair. Kleine Souvenirläden verkaufen nette Mitbringsel und Erinnerungsstücke. Die Pfarrkirche der Hl. Dreifaltigkeit bildet ein architektonisches Highlight im Ort und wurde im 18. Jahrhundert im Stil des Barock erbaut. Wer näheres über die Geschichte von Baška erfahren will, besucht einfach das Volksmuseum. Dort findet man eine ethnografische Sammlung der kroatischen Kultur. Weitere Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Umgebung von Baška.

Sehenswertes in der Umgebung

Ganz in der Nähe von Baška befindet sich der Ort Jurandvor. Dort steht die Kapelle St. Lucija, ein Bauwerk aus dem 12. Jahrhundert. Bedeutend ist ein Fund, der in dieser Kirche vor etwa 200 Jahren gemacht wurde: die Tafel von Baška. Diese Steintafel ist ein bedeutendes Kulturgut Kroatiens und enthält eine Inschrift in glagolitischer Schrift, was sie für Linguisten besonders wertvoll macht. Eine Kopie der Tafel kann noch heute in der Kapelle bewundert werden.

Im südlichen Teil von Krk findet man so genannte Mrgar, sehenswerte Beispiele volkstümlicher Architektur. Diese steinernen Mauern in Form einer Blume dienen dem Einsammeln von Schafen. Insgesamt findet man fünfzehn dieser Bauten in der Gegend, die in Europa sonst nur in Irland und Großbritannien zu finden sind. Nicht weit von Baška entfernt befindet sich außerdem der Ort Punat, bekannt als mondäner Ferienort. Die wunderschöne Bucht und die feinen Sandstrände laden zur Erkundung ein.

Ein Artikel von Claudia Wrumnig


Cookies helfen uns Ihnen eine Vielzahl von Funktionen anzubieten. Diese Webseite nutzt auch Drittanbieter-Cookies.
Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren OK